• DE
  • Kohlekraftwerk Singareni, Indien

    Inbetriebsetzung und umfassende Betriebsführung des Kohlekraftwerks Singareni

    Singareni Collieries Ltd. (SCCL) beauftragte den indischen Generalunternehmer BHEL mit dem Bau von zwei Steinkohleblöcken mit einer Leistung von je 600 MW. STEAG Energy Services (SES) unterzeichnete einen umfassenden Betriebsführungsvertrag mit einer Laufzeit von zunächst drei Jahren. Die Leistungen von SES umfassen den Betrieb und die Instandhaltung der 2  kohlegefeuerten Blöcke. Die betrieblichen Tätigkeiten begannen mit Inbetriebsetzung, Prüfung und Optimierung der Blöcke und mündeten im Betrieb der eigentlichen Anlage rund um die Uhr, sieben Tage die Woche. Das schließt die Bekohlung und Entaschung sowie die Wassereinlass-, Abwasseraufbereitungs- und  Wasserauslaufeinrichtungen mit ein. Die Instandhaltungsaktivitäten beinhalten die tägliche Wartung, den jährlichen Stillstand, größere Revisionen und Instandsetzungsmaßnahmen sowie das Management von Ersatzteilen und Langzeit-Wartungsverträgen.

    Installierte Leistung 2 x 600 MW
    BrennstoffSteinkohle
    KundeSingareni Collieries Company Ltd. (SCCL) Pegadapalli/Telangana/India
    Ausführung von SES-Leistungen 06/2016 – 05/2019