• DE
  • Kohlekraftwerk Neurath, Deutschland

    Kontinuierliche Zustandsüberwachung und Kesselleckageerkennung mit SR::SPC

    In Neurath wird SR::SPC als Frühwarnsystem für Leckagen im Verdampfer eingesetzt. Ein aus 21 Mikrophonen und einem Analyserechner bestehendes Drittanbietersystem zeichnet kontinuierlich das Geräusch in den Verdampferleitungen auf. Das SR::SPC-Frühwarnsystem wertet diese aufgezeichneten Geräusche aus und gibt im Falle deutlicher Veränderungen des Geräuschs einen verlässlichen Alarm aus. Auf diese Weise konnten bereits mehrere Leckagen frühzeitig entdeckt werden.

    Die folgenden Vorteile wurden erreicht: Entlastung des Betriebspersonals durch die fortlaufende Auswertung der Mikrophondaten und Kosteneinsparungen durch Vermeidung von Kesselausfällen, Vermeidung größerer Folgeschäden sowie kürzere Stillstandszeiten für Reparaturen.

    Installierte Leistung604 MW
    Installierte IT-LösungFrühwarnsystem (SR::SPC)
    TechnologieBraunkohlekraftwerk
    KundeRWE AG
    Ausführung von SES-Leistungen2012