• DE
  • Photovoltaik-Dachsolaranlage, Indien

    Planung, Inbetriebnahme und Betrieb einer Photovoltaik-Dachsolaranlage auf dem Holy Family Hospital in Neu-Delhi

    STEAG Energy Services India (SESI) hat einen Energiebezugsvertrag mit dem Holy Family Hospital in Neu-Delhi über die Errichtung einer Photovoltaik (PV) -Solaranlage auf den verfügbaren Dachbereichen von vier Gebäuden unterzeichnet. Im Rahmen des Abkommens hat SESI eine nun in ihrem Besitz befindliche 300 kW-Anlage gebaut und verkauft den Strom für eine Dauer von 20 Jahren an das Krankenhaus. Mit der Entscheidung für einen umweltfreundlichen Strombezug beabsichtigt das Krankenhaus, unabhängiger vom Stromnetz zu werden. Die Anlage bedeckt eine Fläche von ca. 4.000 qm und besteht aus ungefähr 1.000 PV-Modulen, mit einer Spitzenleistung von 300 kW sauberer Energie und einer erwarteten Erzeugung von etwa 500.000 kWh pro Jahr. Die Hauptlieferanten der Bauteile für die Anlage sind ReneSola und Delta. SESI hat den Aufbau und die Inbetriebnahme mit internen Ressourcen durchgeführt, um im Hinblick auf die großen Chancen im Solar/PV-Bereich wertvolle Erfahrungen in solchen Projekten zu sammeln. Die umweltfreundliche PV-Anlage spart ca. 300 Tonnen CO2  pro Jahr ein.
       

    Installierte Leistung300 kW, 994 PV-Module installiert
    KundeHoly Family Hospital 
    PV-ModultypPolykristallin
    Aufbau-AnordnungFest installiert mit 27o Neigungswinkel 
    Ausführung von SESI-LeistungenStart 2014 Betrieb & Instandhaltung fortlaufend