• DE
  • Steinkohlekraftwerk Morupule B, Botswana, Südafrika

    Betriebsführung und Instandhaltung sowie detaillierte Schwachstellen-Analyse für Morupule B

    SES hat auf Anfrage der staatlichen Botswana Power Corporation mit kurzer Vorlaufzeit Betrieb und Instandhaltung des Kraftwerks Morupule B übernommen. Die beauftragten Leistungen umfassen den Betrieb der vier Blöcke inkl. Instandhaltung und Revisionsmanagement. Eine intensive Schulung des Personals des Kunden vor Ort erlaubt es die Zahl der SES-Arbeitskräfte von anfangs ca. 300 schrittweise zu reduzieren. SES hat eine Schwachstellen-Analyse des Kraftwerks durchgeführt, um ein klares Bild über die Fehler in Auslegung, Ausführung und Dokumentation zu bekommen. Der entsprechende Bericht enthält Erkenntnisse und Empfehlungen von ca. 30 internationalen Experten, die Ortsbegehungen und Auslegungsberechnungen für bestimmte Systeme durchgeführt haben. Die eigenentwickelte Betriebsführungssoftware SI®/PAM unterstützt das Anlagenpersonal von Morupule B  bei der effektiven Instandhaltung.
       

    Installierte Leistung4 x 150 MWel
    GeneralunternehmerChina National Electric Equipment Corporation
    TechnologieUmschlageinrichtungen für Kohle, Asche und Kalkstein; 4 Dampferzeuger basierend auf zirkulierender Wirbelschichttechnologie-Verbrennung; 4 Dampfturbinen
    BrennstoffLokale Kohle aus benachbartem Bergwerk
    KundeBotswana Power Corporation
    Ausführung von SES-Leistungen12/2013 - 01/2019