• DE
  • Müllverwertungsanlage Bonn, Deutschland

    Kurzfristige Bereitstellung von SI®/PAM als All-In-One-Lösung für die Instandhaltung

    Die Implementierung des modularen, flexiblen IPS-Systems SI®/PAM erfolgte auf Kundenwunsch schrittweise in zwei Phasen. In Phase 1 wurde das Anlagenverzeichnis gemäß KKS aus dem Datenbestand des bisherigen IT-Systems migriert. Für den Import weiterer technischer Daten standen Informationen aus dem Leitsystem der MVA und einer Dokumentationsdatenbank zur Verfügung. Parallel zur Implementierung der Module „Schichtbuch“, „Terminserie“, „Aufgaben“ und „Infobox“ (zur aktiven Benachrichtigung der Mitarbeiter) wurden regelmäßig Workshops für Key-User angeboten, um die kundenseitigen Anforderungen an die IT-Lösung abzustimmen. Diese Key-User schulten dann die Belegschaft der MVA. In Phase 2 wurde die Dokumentenverwaltung mit intelligenter Verknüpfung zu allen relevanten Anwendungen von SI®/PAM aufgebaut und das Modul „Freischaltung“ implementiert. 

    Installierte Leistung250.000 t/a
    Installierte IT-LösungIPS System SI®/PAM
    TechnologieMüllverwertungsanlage
    KundeStadtwerke Bonn GmbH
    Ausführung von SES-Leistungen2017