• DE
  • Thermisches Solarkraftwerk Arenales, Spanien

    Aufbau eines produktiven IPS-Systems im laufenden Betrieb und binnen sehr kurzer Zeit

    Der Aufbau des IPS Systems SI®/PAM erfolgte auf Basis eines minimalen Anlagenverzeichnisses und ohne vordefinierte präventive Wartungsmaßnahmen. Es gab darüber hinaus noch kein ERP-System am Standort. Zunächst erfolgte die Vorinstallation des Lösungspakets „Operation & Maintenance“ von SI®/PAM auf einer über das Internet zugänglichen Plattform, um in jeder Phase interaktiv über den Projektfortschritt zu informieren. Parallel hierzu wurden die Daten für die Migration in das IPS-System vorbereitet. Noch vor Beginn der Betriebsführung durch SES fand der Implementierungsworkshop zu SI®/PAM statt, bei dem auch die Organisationsstruktur für die Betriebsführung und Instandhaltung aufgebaut wurde. In Zuge dieser Arbeiten importierte man u. a. alle vorliegenden Anlagendaten in das IPS-System. Bereits sechs Tage nach dem Workshop konnte SI®/PAM als produktives IPS-System eingeführt werden. 

    Installierte Leistung49,9 MW netto
    Installierte IT-LösungIPS System SI®/PAM
    TechnologieDampfturbine: General Electric Spiegelfeld: 156 Schleifen / 510.120 m² Salzspeichersystem: 24.500 t
    KundeArenales Solar PS, S.L.
    Ausführung von SES-Leistungen2013