• DE
  • Kraftwerk Walsum 10, Deutschland

    Lebensdauerüberwachung - IT-Lösungen gewährleisten optimale Blockeinsatz- und Instandhaltungsstrategie

    SR1 und SR::SPM überwachen kontinuierlich die Beanspruchung von 24 hochbeanspruchten dickwandigen Kesselbauteilen und die HD-, HZÜ- und Speisewasser-Rohrleitungen. In Walsum konnten die folgenden Benefits erreicht werden: Reduzierung des Prüfaufwandes, Reduzierung der Messtechnik durch hinterlegtes Rohrleitungsmodell, frühzeitige Erkennung kritischer Zustände, Nachweis des bestimmungsgemäßen Betriebs gegenüber den Behörden, wichtige Kenntnisse über den Bauteilzustand, um den Einfluss flexibler Fahrweisen bewerten und optimieren zu können.

    Installierte Leistung790 MW
    Installierte IT-LösungLebensdauerüberwachung (SR::SPM / SR1)
    TechnologieSteinkohlekraftwerk
    KundeSTEAG GmbH
    Ausführung von SES-Leistungen2010