STEAG Energy Services GmbH - System Technologies

Möchten Sie den Instandhalter am Schreibtisch oder im Betrieb sehen? Möchten Sie die Planung von Ersatzteil- und Ressourcen- bereitstellung optimieren? Benötigen Sie teure Experten, um Ihr Condition Monitoring System zu verstehen? Woran liegt es, dass Ihre Maschinen immer noch unvorhergesehen ausfallen? Können Sie lesen, was auf dem RFID-Chip steht?

Über den Bereich System Technologies

Wenn Sie eine technische Anlage betreiben, stehen effiziente Betriebsführung und eine optimale Anlagenausnutzung im Vordergrund. Eine frühzeitige Erkennung sich anbahnender Störungen sind ausschlaggebend für einen langfristig erfolgreichen Betrieb. Unsere IT-Lösungen helfen Ihnen, Ihren Konkurrenten einen Schritt voraus zu sein. mehr

Den Ursachen mit "Adleraugen" auf der Spur

Veränderungen im Betriebsverhalten von Kraftwerken und ihren Komponenten führen zu unbemerkten Verschlechterungen des Anlagenwirkungsgrades und plötzlichen Ausfällen. Den genauen Ursachen von diesen Vorfällen, z. B. dem Ausfall von Bauteilen, auf die Spur zu kommen, ist allerdings oftmals sehr zeitaufwendig. Opens internal link in current windowmehr

SI/PAM als App für Smartphnes und Tablets verfügbar

Messe

Mit einer innovativen Neuheit erweitert STEAG Energy Services ihr Angebot zur mobilen Instandhaltung: Die erste App für das mobile Instandhaltungs-Planungs- und Steuerungs-System (IPS-System) SI®/PAM Mobile ist verfügbar. Opens internal link in current windowmehr

 
 

Technologie-Zuwachs bei SES

Am 15. Oktober 2012 hat STEAG Energy Services die Firma Powitec Intelligent Technologies GmbH erworben. Das neue Tochterunternehmen firmiert seitdem unter STEAG Powitec GmbH. mehr

EURO ID 2011 Award

Euro ID 2011 Award

System Technologies gewinnt auf der EURO ID 2011 Award für die Neuentwicklung des visuellen V-RFID-Chips mehr

STEAG Energy Services GmbH erhält Zertifizierung

EBSILON®Professional erhält mit der Zertifizierung nach der VDI Richtlinie 2048 die Eignung zur Auswertung von Abnahmemessungen an energie- und kraftwerkstechnischen Anlagen. mehr

Zum Anfang   |    Seite versenden   |    Drucken